Massagefingerling

Massagefingerling

Der Massagefingerling begünstigt die Wahrnehmung der oralen Muskulatur, z.B.: bei Dyslalie, OFD, Facialisparese, Dysphagie und nach Ca OP. Vor Gebrauch mit reichlich Wasser ca. 3 Min. auskochen.

Einige Übungsbeispiele: 1. Zur Förderung eines adäquaten Lippenschlusses wird durch einen leichten Druck oder Tapping auf die periorale Muskulatur der Tonus erhöht. 2. Streichen an der Papilla incisiva und der Zungenspitze, um Schluck- und Artikulationspunkte zur stimulieren. 3. Eine Zungenkontraktion hervorrufen durch schnelles Bürsten oder Tapping. 4. Leichte Massage an der Wangeninnen- und Wangenaußenwand.

Artikelnr.: 9309
€ 13,20
:
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
< zurück zur Übersicht